Wanderung zur Priesbergalm

Nachdem das Wetter zur Zeit sehr wechselhaft und durchwachsen ist, war für Samstag ein schöner sonniger Tag angekündigt. Ich habe die Sonnenstunden für eine Wanderung zur Priesbergalm genutzt.

Um kurz nach Neun war ich auf dem Hinterbrand-Parkplatz, wo außer mir nur eine handvoll anderer Autos standen, und bin ins Jennergebiet gestartet.

 

Das hat gut getan mal wieder oben in den Bergen laufen zu können, Weite um sich zu haben, freien Blick in die Ferne, kaum bis eigentlich keine Menschen weit und breit und Stille. :-)

 

Bei meiner ersten Rast, die ich in die Länge ziehe, weil’s einfach so schön ist in Frieden und Ruhe zu sitzen und die Seele baumeln zu lassen, läuft ganz in der Nähe auf einer Wiese auf einmal ein Murmeltier her. Das hat mich dermaßen gefreut, denn ich mag Murmeltiere sooo gerne und habe bisher noch keins selber in freier Wildbahn gesehen. Das war ein dankbarer Augenblick. :-) Fotografieren konnte ich es leider nicht.

Immer wieder ein schöner Blick!! :-)

 

Dann sehe ich wieder Murmeltiere auf der Wiese am Hang… viele! :-) In der Mitte vom Foto sonnt sich ein Mankei (Murmeltier) auf dem Felsen. Weiter unten (aber nicht auf dem Foto zu erkennen) balgen sich mehrere Murmeltiere und laufen über die Wiese. Ich bleibe laaange stehen und beobachte die Tiere. :-) :-) :-)

 

Dann passiere ich die ersten Schneereste am Weg, da ich langsam etwas höher komme.

 

Bald erreicht man ein schönes Tal, das von Bergen umrandet ist. Hier liegt auch noch etwas Schnee auf den Wiesen und Hängen. Es herrscht Stille, Frieden und Ruhe! :-)

 

Eine Eidechse sonnt sich auf dem Stein! :-)

…und ich steh‘ im Schnee!! ;-)

 

Schneebedeckte Berge im Hintergrund!

Bald erreiche ich die Priesbergalm.

Bei der ersten Hütte mache ich eine Rast und verspeise meinen Proviant! :-)

Blick auf den Watzmann! :-)

Die Priesbergalm mit etwas diesigem Himmel…

…zur anderen Seite ist hingegen strahlend blauer Himmel zu sehen.

Auf 1.500 Höhenmetern angekommen.

Diesen Blick hat man direkt von der obigen Hütte.

Ich laufe noch etwas weiter und lasse die Priesbergalm hinter mir.

Ich gehe den Weg entlang und plötzlich entdecke ich ein Murmeltier auf einem Stein keine zehn Schritte vor mir. Ich bleibe stehen und bin ganz ruhig um das Tier nicht zu vertreiben, daher gibt’s davon leider kein Foto. Ein paar weitere Schritte habe ich mich näher herangepirscht und konnte das Tier wunderbar beobachten. :-) :-)

Ein paar Schritte weiter entdecke ich links oben am Hang ein großes Mankei, das den Hang herunterläuft, ich bleibe wieder ganz ruhig stehen und beobachte es, wie es seelenruhig auf mich zuläuft und dann wieder keine zehn Schritte vor mir über den Weg  auf die Wiese rechts läuft! :-) :-)  Auch hiervon kein Foto um den schönen Augenblick nicht zu zerstören und das Tier nicht zu vertreiben, so dass ich es beobachten kann. Daraufhin bleibe ich lange am Weg stehen und entdecke noch weiter Tiere auf der Wiese! :-)

Nach einer ganzen Weile mache ich mich wieder auf den Rückweg Richtung Priesbergalm.

 

 

Bald durchquere ich wieder das Tal mit den schneebedeckten Wiesen mit Blick auf die Berge dahinter.

Dann erreiche ich wieder die Stelle, wo ich auf dem Hinweg schon Murmeltiere beobachten konnte.

Auch jetzt sind wieder Murmeltiere zu entdecken!! :-) :-) Ganz nah vor mir lässt sich ein Mankei längere Zeit seelenruhig beobachten! :-)

 

 

 

Wie schön das war, das erste Mal Murmeltiere in Echt zu sehen und dann gleich so oft und so viele und so nah!!! :-)

Mit Traumblick geht’s dann wieder weiter!

 

Auf dieser Bank mache ich auch noch einmal länger Rast. :-)

 

 

Dann geht’s wieder weiter Richtung Parkplatz und auf der letzten Strecke und für den Rest des Tages ziehen Wolken vor die Sonne. Die Sonnenstunden oder das Sonnenfenster des Tages habe ich sehr gut genutzt, wie ich finde! ;-) :-)

 

Advertisements

Öffentlichen Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s