Aufstieg zum Watzmannhaus (1.930 m)

DSCN0962

Am Dienstag bin ich früh am Morgen zu einer Wandertour zum Watzmannhaus (1.930 m) aufgebrochen. Es herrschte perfektes Wanderwetter und so war ich bereits um 8:30 Uhr am Hammerstiel-Parkplatz und meine Wanderung konnte starten.

Zum Watzmannhaus habe ich die letzten Monate von allen Bergen, auf denen ich war, herübergeschaut. Immer wieder haben meine Augen die prägnante Stelle, auf der das Watzmannhaus steht, gesucht. Und nun war es soweit dort auf eigenen Füßen alleine hochzusteigen. :-)

Der Watzmann (2.713 m) gilt unbestritten als das Wahrzeichen Berchtesgadens. Die beiden folgenden Fotos sind meinem Beitrag über die Kneifelspitze von vor ein paar Tagen entnommen:

ksp05

ksp02

Mein Ziel, das Watzmannhaus auf  1.930 m, liegt an folgender Stelle:
(Eingezeichnet auf einem Foto (Beitrag aus September) mit Blick vom Grünstein aus.)

ASCN8946

Die Wanderung begann am Hammerstiel-Parkplatz auf 770 m Höhe. Mein Ziel lag auf 1.930 m Höhe, was eine mehrstündige, stetig bergaufführende Tour bedeutete. 1.160 Höhenmeter waren zu überwinden und das auf einer Streckenlänge von 7,5 km bergauf. Und später das gleiche natürlich wieder zurück! ;-)

Und nun bin ich unterwegs und habe auf dem folgenden Foto bereits die Stubenalm (1.141 m) erreicht:

DSCN0826

Ein schöner Blick auf den Untersberg:

DSCN0830

Und ein Blick nach oben zum Watzmannhaus (gelb eingezeichnet):

DSCN0833

Es waren nur eine handvoll andere Wanderer unterwegs. Der perfekte Tag um auf das Watzmannhaus zu steigen, das im Sommer ein sehr gut besuchter Ort ist. Und so hatte ich das Glück die ganze Zeit über fast niemandem zu begegnen und den Weg und die Atmosphäre ungestört für mich zu haben. :-)

DSCN0834

Nach anderthalb Stunden habe ich die Mitterkaseralm (1.420 m) erreicht, mache hier meine erste Rast und stärke mich mit meinem Proviant.

DSCN0839

Danach geht’s weiter. Der Weg verändert sich, wird enger und führt bereits in Serpentinen nach oben:

DSCN0842

Ab jetzt ist die freie Fläche am Berg erreicht mit tollen Blicken rundherum auf die Berge. Auf dem folgenden Foto ist ein Viehunterstand zu sehen, wahrscheinlich früher mal eine Almhütte:

DSCN0853

Blick nach oben auf eine der Watzmannspitzen:

DSCN0845

Blick zur Seite auf die weiteren Watzmannspitzen:

DSCN0849

Und Blick nach oben zum (gelb eingekreisten) Watzmannhaus. Da geht’s hin, da muss ich noch rauf! ;-)

DSCN0854

Der Weg führt höher mit herrlichem Ausblick ins Berchtesgadener Tal:

DSCN0856

Und immer wieder Blick nach oben zum Watzmannhaus:

DSCN0857

DSCN0864

DSCN0865

Stetig führte mich der Weg weiter:

DSCN0867

Mit jeder Serpentine komme ich näher:

DSCN0876

In der Bildmitte ist der Weg zu sehen:

DSCN0879

DSCN0884

Ja, auch wenn es nicht so aussieht, langsam kommt das Watzmannhaus näher:

DSCN0885

DSCN0888

Blick rüber zu Kehlstein, Hohem Göll, Hohes Brett und Jenner:

DSCN0889

Der Weg führt stetig den Berg hinauf. Die Sonne scheint und es ist warm wie im Sommer. Mit fünf Klamottenschichten bin ich gestartet, inzwischen habe ich die Jacken im Rucksack und nur noch ein leichtes langärmliges Oberteil an. Und das im November! Paradies! ;-)

DSCN0893

Im linken Bildbereich ist der Untersberg zu sehen:

DSCN0898

Weiter hoch steige ich mit jedem Schritt:

DSCN0907

DSCN0910

Und nun die letzten Meter!! :-) Den Weg habe ich gelb eingezeichnet. Dort am Ende der gelben Linie liegt, noch von der Felswand verborgen, das Watzmannhaus:

DSCN0911

DSCN0913

DSCN0914

Auf 1.930 m angekommen, 1.160 Höhenmeter überwunden und 7,5 km liegen hinter mir. :-))

Ich stehe vor dem Watzmannhaus, das ich von allen Bergen rundherum immer schon erspäht habe!!! :-) :-) Für mich ein besonderer Moment!! :-) Und das bei dem schööööönen Sommerwetter!! :-)

Nur eine handvoll Menschen befindet sich dort oben. Eine Ruhe und Weite ist spürbar. Jeder dieser fünf, sechs Menschen, die sich oben befinden, genießt in Stille den Moment und die Aussicht rundherum! :-)

DSCN0916

Im Sommer ist das auf dem Falzköpfl auf der Nordseite des Watzmanns liegende Watzmannhaus häufig überfüllt und seine 219 Schlafplätze sind ausgebucht.

Das Watzmannhaus ist Stützpunkt für einen Hüttenbesuch, die Ersteigung von Hocheck und Mittelspitze oder für die anspruchsvolle Watzmannüberschreitung.

Doch heute herrscht hier Ruhe und Stille, das Watzmannhaus ist für den Winter geschlossen und außer mir sind nur eine handvoll Menschen hier oben.

DSCN0917  DSCN0919

Um ca. halb Zwölf war ich oben und habe dort bis Eins gesessen und war zufrieden mit mir und mit der Welt! ;-) ;-)

DSCN0926

DSCN0933

Und da waren sie wieder, meine gefiederten Freunde:

DSCN0939

DSCN0942

Links ist wieder der Untersberg zu sehen:

DSCN0947

Blick rüber zum Hochkalter und rechts im Hintergrund die Reiter Alm:

DSCN0948

Blick von meinem Rastplatz ins Tal:

DSCN0956

So sah es hinter mir aus:

DSCN0958

Rechts von mir liegt das Watzmannhaus:

DSCN0962

DSCN0963

Meine Freunde, die Wanderschuhe:

DSCN0973

DSCN0974

DSCN0980

Nun ist es wieder Zeit für den Abstieg. Aber vorher gehe ich noch einmal ums Watzmannhaus herum auf die Terrasse:

DSCN0983

DSCN0984

Blick von der Terrasse nach unten:

DSCN0992

DSCN0998

DSCN0999

DSCN1005

DSCN1007

DSCN1009

Und jetzt geht’s wieder nach unten:

DSCN1011

DSCN1015

Der Weg führt an der Wand entlang:

DSCN1019

DSCN1025

DSCN1026

Und nach einiger Zeit habe ich bereits die Mitterkaseralm hinter mir gelassen und bin wieder unten bei der Stubenalm angekommen:

DSCN1031

DSCN1033

DSCN1035

Und einige Kilometer weiter erreiche ich um 15:15 Uhr wieder mein Auto und bin nach fast 7 Stunden wieder unten angekommen. Hinter mir liegen 15 km Wanderung und ein Tag, auf den ich sehr zufrieden zurückschaue! :-)

 

Advertisements

Öffentlichen Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Aktuelle Beiträge